BDS/DGV-Berlin - Bundesverband der Selbständigen e.V. | Leitbild

Leitbild

Deutschland braucht mehr Unternehmergeist

Im Bundesverband der Selbständigen sind Unternehmerinnen und Unternehmer organisiert, die ihr Arbeitsleben in Selbständigkeit gestalten. Die daraus erwachsende Kultur der Selbständigkeit – gekennzeichnet durch Eigenverantwortung und eigenes Risiko – wollen wir festigen und verbreiten.

Als ältester branchenübergreifender Mittelstandsverband Deutschlands sind wir seit 1891 für unsere Mitglieder tätig. Wir sind stolz auf unsere traditionellen Wurzeln, aber auch auf unsere – trotz Verbote durch Nationalsozialismus und Sozialismus – kontinuierliche Weiterentwicklung zu einer modernen und starken Interessenvertretung. Unser Verband stärkt, schützt und fördert Selbständige in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft.

Unsere Mitgliedsunternehmen zeichnet das persönliche Verhältnis von Arbeitgebern zu ihren Mitarbeitern aus. Das unterscheidet sie von großen Kapitalgesellschaften. Soziale Verantwortung für die Mitarbeiter und ihre Familien ist eine Selbstverständlichkeit. Dafür sind unsere Mitglieder bereit, auch ohne Absicherung durch den Staat ihre persönlichen finanziellen Mittel einzusetzen. Trotzdem erfahren sie von Politik und Gesellschaft nicht immer die verdiente Achtung und Wertschätzung. Dass sich dies ändert – dafür setzen wir uns ein.


Für eine positives Unternehmerbild

Damit mehr Menschen den Schritt in die Selbständigkeit wagen, setzen wir uns ein für einen positiven Unternehmergeist und eine Politik, die es Selbständigen ermöglicht, ihr Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Wir arbeiten daran, das häufig negative Unternehmerbild in unserem Land umzukehren.


Selbständigkeit braucht Handlungsfreiheit

Für unsere Mitglieder stehen wir im ständigen Dialog mit Regierungen und Parlamenten. Gerade in einer globalisierten Welt brauchen Unternehmerinnen und Unternehmer ausreichend Freiheit, um unternehmerisch – d.h. mit Gewinn und damit Erfolg für ihre Unternehmen – handeln zu können. Dabei heißt Freiheit für unsere Mitglieder immer Freiheit in Verantwortung für Familie, Betrieb und Gesellschaft.

Unsere Mitglieder sind mit allen anderen Leistungsträgern unverzichtbare Basis für eine funktionierende Zivilgesellschaft. Im Mittelpunkt steht die freie aber auch geforderte Entfaltung des Menschen nach seinen persönlichen Fähigkeiten und Talenten. Staatsdirigismus und Vorherrschaft des Kollektivs lehnen wir deshalb ab.


Gemeinsam für unsere Mitglieder

Haupt- und Ehrenamt des Verbandes verstehen sich als Dienstleister für die Mitglieder und arbeiten Hand in Hand. Unsere Dienstleistungen orientieren sich an den praktischen Bedürfnissen unserer Mitglieder.

Gemeinsame Aktionen, Leistungsschauen und Kommunikationsforen dienen der Information, dem Erfahrungsaustausch und der Anbahnung wichtiger Geschäftskontakte.